Austausch des NICHT EU Führerscheins:

Wenn Sie einen Führerschein aus einem NICHT EU-Land besitzen und in Österreich gemeldet sind, wenden Sie sich bitte an Ihre Wohnsitzbehörde um zu erfahren, welche Möglichkeiten Sie haben.

Der Führerschein wird in der Regel  auf Echtheit überprüft und dann ist es je nach Herkunftsland möglich nur die Praktische Prüfung zu machen oder die gesamte Ausbildung.

Ist der Führerschein für in Ordnung befunden worden, können Sie sich eine Fahrschule aussuchen und dort die Praktische Prüfung ablegen.

Bitte nehmen Sie nun Kontakt mit uns auf, wir organisieren auf Wunsch einen Dolmetscher, bereiten Sie auf die Fahrprüfung vor und begleiten Sie bei der Prüfung.

 

Die  Praxisprüfung  beinhaltet:

  • 2 Fahrlektionen
  • Praktische + Theoretische Prüfungsvorbereitung 
  • Praktische Prüfung
  • Behördenkorrespondenz